Suche
  • INSIDE Starnews

Promis: Das Duo sorgt für Aufsehen!

Aktualisiert: 24. Juni

Kopiert Tochter Kaia Gerber (20) etwa den Look ihrer Mama Cindy Crawford (56)? INSIDE hat sich das Mutter-Tochter-Gespann genauer angesehen. Mit dem Ergebnis hat aber wirklich keiner gerechnet!

Der ikonische Crawford-Look

Sie ist erst 20 Jahre alt und zählt schon jetzt zu den gefragtesten Models der Welt! Die Rede ist von Cindy Crawfords Tochter Kaia Gerber. Wie viele andere Promitöchter hatte wohl auch sie es recht einfach, im Modehimmel Fuß zu fassen, denn genauso wie bei Heidi Klums (48) Tochter Leni (18) stürzt sich die Modewelt nur zu gerne auf den Nachwuchs von Topmodels. So war es für Kaia bestimmt nichts Besonderes, schon mit 10 Jahren für das Modelabel Versace vor der Kamera zu stehen. Mit 13 unterschrieb sie dann einen Modelvertrag bei der weltbekannten Pariser Modelagentur IMG, wurde das Gesicht vieler Werbekampagnen und zierte die Cover internationaler Magazine. Wow, so früh kann die Modelkarriere also starten. Aber kein Wunder: dunkle Rehaugen, volle Lippen, markante Wangenknochen – das amerikanische Model sieht ihrer berühmten Model-Mutter Cindy Crawford einfach extrem ähnlich. Diese gehörte in den 90er-Jahren zu den Supermodels und stolzierte neben Naomi Campbell (51) oder Linda Evangelista (56) über die Laufstege aller Welt. Unter anderem war Cindy damals auch von Chanel gebucht – 25 Jahre später durfte nun ihre Tochter die Präsentation bei den Prêt-à-porter-Schauen in Paris eröffnen.

Kein Wunder: Immerhin ist ihr ihre 20-jährige Tochter nicht nur wie aus dem Gesicht geschnitten, sie ist auch mit der gleichen schlanken Figur gesegnet und trägt (meist) die gleiche Haarfarbe und Frisur wie ihre Mutter. Ganz nach dem Motto: Warum sollte der erfolgreiche Look meiner Mutter nicht auch bei mir funktionieren? Für Mama Cindy Crawford scheint das Nacheifern ihrer Tochter eine große Ehre zu sein. Es ist halt auch kein einfacher Weg in den Model-Olymp und mit 20 – das kennen wir ja alle – ist man gerade erst auf der Suche nach seiner eigenen Identität. Doch das Beeinflussen scheint dann doch nicht ganz so einseitig zu sein. Die 56-jährige Brünette änderte nämlich ihre Einstellung zur Schönheit, nachdem sie ihre Tochter beim Experimentieren mit ihrem Look beobachtet hatte. Gegenüber dem US-Magazin „People“ sagte Cindy: „Was ich an Kaia und dieser ganzen Generation liebe, ist, dass sie viel experimentierfreudiger ist.

Sie hat keine Angst davor zu sagen: ‚Ich werde mir die Haare schneiden. Ich werde sie rosa färben. Ich werde mir superlange Extensions machen lassen‘“. Und tatsächlich überrascht der Modelnachwuchs immer mal wieder mit neuen Frisuren. Blond, rosa, kurz, lang, Pony: Alles war schon mit dabei! Doch am Ende gefällt ihr der Look ihrer ikonischen Mama scheinbar immer noch am besten, diesem bleibt sie derzeit nämlich treu. Die Ähnlichkeit zu ihrer Mutter ist wahrscheinlich auch das, was sie für die Modedesigner so interessant macht. Jedenfalls bereiten die ihr seit ihrem Laufstegdebüt beim Modelabel Calvin Klein den Weg in den Model-Olymp. Ein Ende ist nicht in Sicht und vielleicht sehen wir die 1,77 Meter große Kaia ja nochmal zusammen mit ihrer begehrten Modelmama über einen Laufsteg schweben. Das Cover der „Vogue“ zierten sie ja schon mal zusammen...


Fotos: Getty Images, Imago, Instagram

 

FOLGT UNS AUF INSTAGRAM & VERPASST KEINE PROMI-NEWS MEHR